Stadtführung Quedlinburg und kleine Harzrundfahrt


In der Führung geht es durch die Quedlinburger Altstadt in den Stiftbereich.
Es gibt einen Überblick über den historischen Werdegang Quedlinburgs und die Vielschichtigkeit der Bausubstanz, am Beispiel verschiedener Bauwerke an der Führungsroute. Seit 1994 gehört Quedlinburg zum Welterbe, allerdings nicht auf Grund seiner reichhaltigen Fachwerksubstanz aus über 600 Jahren, sondern wegen der Bedeutung des Standortes während der ottonischen Herrschaft im 10 Jahrhundert, als Zentrum der Macht im Kerngebiet sächsischen Herrschaftsraums, und auf Grund der heute noch erhaltenen mittelalterlichen Stadtstruktur, der um 1000 herum entstandenen Stadt.
Nach der Stadtführung gibt es ein kräftiges Mittagsmal und es geht weiter mit dem Bus in Richtung Harz und hinauf in die Berge. Dabei gibt es viel über Land und Leute zu erfahren und so manche Legend berichtet über das Leben der Mensch in längst vergangenen Zeiten und so manch mystische Begebenheit. Dem Interesse entsprechen können verschiedene Ausstiege mit mehr oder weniger Wanderung gewählt werden. Es stehen die Teufelsmauer, als alte geologische Formation, der Hexentanzplatz als historische Kultstätte, Fliehburg, Touristenmagnet, die Harzköhlerei Stemberghaus mit Museum und Köhler-Laden und die Rappbodetalsperre, die größte Staumauer des Landes, mit neuen Attraktionen wie die längste Hängebrücke ihrer Art weltweit, zur Auswahl. Von dort aus geht es über den Höhlenort Rübeland und Blankenburg zurück nach Quedlinburg.

Rundfahrt in ihrem Bus

Dauer: ca. 7 Stunden

Preis pro Teilnehmer: 6,00 € zuzüglich Preis für Mittagstisch und eventuelle Gebühren und Eintrittspreise.
Mindestpreis pro Gruppe: 140,00 €

Diese Rundfahrt ist für Busreisegruppen mit mindestens 25 Teilnehmern und eigenem Bus ausgelegt.

Bausubstanz verschiedener Bauwerke in Quedlinburg
Harzkoehlerei Stemberghaus
Talsperre Wendefurth
  • Adressdaten
  • Durch Raum und Zeit
    Konvent 33
    06484 Quedlinburg
  • Kontakt
  • Telefon: 03946 / 52 69 357
    Fax: 03946 / 52 57 81
    Mobil: 0171 / 19 96 214
  •  
  • Schreiben Sie uns!
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!